Fakultät für Physik
> Zum Inhalt

Mentoring-Programm für Studierende im ersten Studienjahr

Mit Beginn des Wintersemester 2018 bietet die Fakultät für Physik erstmals ein Mentoring-Programm für Studierende in der Studieneingangs- und Orientierungsphase (StEOP) an. Ziel ist es Schwierigkeiten, die den Studienfortschritt beeinträchtigen könnten, während der StEOP rechtzeitig anzugehen und zu lösen. Dafür beauftragt die Fakultät zwei Mentor_innen den Studierenden bei der Orientierung an der Universität und beim Entwickeln von erfolgreichen Lernstrategien behilflich zu sein und als Mittler zwischen den Studierenden und den Lehrenden des ersten Studienjahrs zu dienen. Ein wesentlicher Bestandteil des Mentoring-Programms sind regelmäßige Sprechstunden, die von den Mentor_innen jede Woche angeboten werden.

Für das Sommersemester 2020 haben sich Susanne Wagner und Florian Hechenberger als Mentor_in für Studierende im ersten Studienjahr dankenswerterweise zur Verfügung gestellt. Die Sprechstunden finden jeweils im Fachgruppenraum der Physik Freihaus 1. Stock gelb statt. Terminvereinbarungen bitte unter der jeweiligen Email.

Susanne Wagner
Florian Hechenberger

Sprechstunden Susanne Wagner
Dienstag von 16.00-17.30 Uhr
Anmeldung unter susanne.wagner@tuwien.ac.at

Sprechstunden Florian Hechenberger
Montag von 12:15-13:45 Uhr
Anmeldung unter florian.hechenberger@tuwien.ac.at

Die Sprechstunden werden weiterhin angeboten und per Skype durchgeführt. Bitte dafür einen Termin per Email ausmachen.

Soforthilfe

Grundlegende Informationen zur StEOP bzw. zum Studienplan im Allgemeinen und einige nützliche Links hat die Fachschaft Physik auf ihrer Homepage zusammengestellt.

Hilfe bei der Suche nach einem der unzähligen Hörsäle auf der TU Wien bietet der Uni-Wegweiser. Dort nicht verzeichnete Räume sind in den Plänen der GUT eingetragen, wo Standort- und Raumpläne mit den offiziellen Organisationsnamen (deren Anfang üblicherweise gleich auf ein bestimmtes Gebäude und auf ein Stockwerk innerhalb desselben hinweist) zu finden sind.

Online-Zugriff auf die Bibliothek inklusive Download von digital verfügbarer Literatur bietet der Catalog Plus.