Fakultät für Physik
> Zum Inhalt

LATEST NEWS

Aktuelles...

Donnerstag, 2013-10-24

Videotipp: Phasenübergänge, visualisiert am Computer

Eine an der TU Wien entwickelte Simulationsmethode vereinfacht die Berechnung, ob ein Material bei bestimmten äußeren Bedingungen fest oder flüssig ist. Dieses Video erklärt, wie dieses Verfahren funktioniert. Mehr


Sonntag, 2013-09-22

Atome im Käfig

An der TU Wien wurde eine neue Klasse von thermoelektrischen Materialien entdeckt. Dank eines überraschenden physikalischen Effekts können sie zur effizienteren Erzeugung von Strom verwendet werden. Mehr


Freitag, 2013-08-30

Völlig neue atomare Kristalldynamik des weißen Farbstoffs Titandioxid entdeckt

Ein internationales Forschungsteam der Technischen Universität Wien und der Princeton University, USA, hat bisher nur theoretisch vermutete Wechselwirkungen einzelner Sauerstoffmoleküle mit der kristallinen Oberfläche von Titandioxid im Experiment nachgewiesen. Die Ergebnisse, die für eine Reihe möglicher Anwendungen große Bedeutung haben könnten, sind in der aktuellen Ausgabe der Wissenschaftszeitschrift Science erschienen. Mehr


Montag, 2013-08-12

Unendlich ist ungefähr zwei

An der TU Wien wird untersucht, wie die Relativitätstheorie aussieht, wenn man unendlich viele Raumdimensionen annimmt. Erstaunlicherweise ergeben sich daraus Resultate einer 2D-Stringtheorie. Diese Entdeckung soll nun helfen, Schwarze Löcher besser zu verstehen. Mehr


Montag, 2013-07-15

Steuerbare Zufallslaser

Zufallslaser sind winzige Körnchen, die ihr Licht unkontrolliert in verschiedene Richtungen abstrahlen. An der TU Wien konnte nun gezeigt werden, dass man dem Zufall auf die Sprünge helfen kann um diese exotischen Lichtquellen präzise zu steuern. Mehr


Montag, 2013-07-15

Quanten-Sprünge zwischen Top-Universitäten

Von der TU Wien ans MIT und wieder zurück: Das Doktoratsprogramm CoQus ermöglicht Aufenthalte an ausländischen Spitzenunis. Welchen Erfolg das bringen kann, zeigt eine aktuelle Science-Publikation. Mehr


Mittwoch, 2013-07-10

Kleine Objekte strahlen anders

Objekte, die kleiner sind als die Wellenlänge der Wärmestrahlung, können Wärme nicht effizient abstrahlen. Eine verallgemeinerte Strahlungstheorie wurde an der TU Wien experimentell bestätigt. Mehr


Dienstag, 2013-07-02

TU Wien entwickelt Licht-Transistor

Die Schwingungsrichtung von Lichtstrahlen kann an der TU Wien gedreht werden – einfach durch Anlegen einer elektrischen Spannung an ein spezielles Material. So lässt sich ein Transistor bauen, der nicht mit Strom, sondern mit Licht funktioniert. Mehr


Donnerstag, 2013-06-27

Besser messen durch unterdrücktes Quantenrauschen

An der TU Wien wurde ein Interferometer mit gefangenen ultrakalten Atomwolken gebaut. Diese Methode erlaubt, durch Unterdrücken des Quantenrauschens präziser und länger zu messen als bisher. Mehr


Freitag, 2013-06-21

Wo die Drachen wohnen

In der Festkörperphysik gibt es noch immer wichtige unerklärte Phänomene. An der TU Wien gelang es nun, genau vorherzusagen, wo die Grenze zwischen dem Gültigkeitsbereich bekannter Theorien und dem unerforschten Gebiet verlaufen muss. Mehr


Seite 14 von 15

< Previous 1 .... 13 14 15 Next >

  

News-Artikel der Fakultät für Physik durchsuchen: